Liebe Katzenfreundin, lieber Katzenfreund.    

Sie haben eine oder mehrere Katzen?

Sie spielen mit dem Gedanken, sich eine Zweit- oder Drittkatze anzuschaffen oder haben Ihre Katzenliebe (neu) entdeckt und wissen noch nicht so recht, wie Sie es Ihrer zukünftigen Katze zu Hause so artgerecht wie möglich gestalten können?

Auch in der Anschaffung, welche Katze zu Ihnen passt, sind Sie noch unsicher?

Oder gibt es im Zusammenleben mit Ihrer Katze Schwierigkeiten, die Sie alleine nicht mehr bewältigen können?  

Um nur ein paar zu nennen:  

• Unsauberkeit

• unerwünschtes Markieren ( Urinieren, Kratzmarkieren)

• Nächtliches Vokalisieren

• Extrem Aufmerksamkeit forderndes Verhalten

• Aggressionen gegen: Menschen, andere Katzen oder sich selbst

• Pica ( fressen von Wolle und anderen Materialien)

• Rückzug und Depressionen  

 

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Bevorzugt bei Ihnen zu Hause werden wir in einem ausführlichen Gespräch herausfinden, ob es sich "nur" um unerwünschtes / arttypisches Verhalten oder eine echte Verhaltensstörung handelt und gemeinsam einen Lösungsweg finden.

Manchmal sind die Lösungen relativ einfach und bedürfen nur eines anderen Managements in Ihrem häuslichen Umfeld, manchmal ist auch Ihr Einsatz und Ihre Geduld gefragt.

 

Meine Therapieempfehlungen sind absolut gewaltfrei.

 

Menschen mit geringem Einkommen finden unter Leistungen und Preise besondere Angebote.

 

Sie können mich über das Kontaktformular, per Mail oder per Telefon erreichen.  

 

Ich freue mich darauf, Sie und Ihre Katze bald persönlich kennen zu lernen   

 

 

 

   
   

                              

Anke Langhein

 

 

 

 

 

ATN Tierpsychologie Absolvent - Tierpsychologie Ausbildung - ATN Akademie